Startseite

Biografie

Bildergalerie

Bibliografie



Links

e-mail

Impressum

 

 

 

Nanga Parbat

Dokumentarfilm von Hans Ertl über die Erstbesteigung des Nanga Parbat von 1953 durch Hermann Buhl im Rahmen der deutsch-österreichischen Willy-Merkl-Gedächtnisexpedition.

Regie: Hans Ertl
Kamera: Hans Ertl
Musik: Albert Fischer

Laufzeit 90 Minuten

Uraufführung: 13.11.1953, München, Rathaus-Lichtspiele

In zwar pathetischer Manier des damaligen Zeitgeistes, aber mit visuell beeindruckenden Bildern schildert Hans Ertl in seinem Film den erfolgreichen Verlauf der Willy Merkl-Gedächtnis-Expedition 1953 mit der legendären Erstbesteigung des Nanga Parbat durch Hermann Buhl im Alleingang. Die historische Genauigkeit läßt leider manchmal zu wünschen übrig. Viele Szenen, insbesondere die Lagerszenen, sind gestellt und die Dialoge erscheinen für die heutige Zeit recht hölzern. Hans Ertl bezeichnet seinen Film selbst auch als Dokumentar-Spielfilm, mit den Bergsteigern als Schauspielern. Aber die zahlreichen dokumentarischen Bilder der Nanga Parbat-Region, der Expedition, insbesondere die visuelle Umsetzung von Hermann Buhls Gang zum Gipfel und zurück, sind sehr gelungen.

Der Film ist derzeit als DVD erhältlich. Es handelt sich hierbei um eine schwarz-weiss-Version des Filmes. In den beiden unten abgebildeten Filmprogrammen wird der Film jeweils als Farbfilm beworben.

 

Film Nanga Parbat 1953
 

 

Filmprogramm Nr. 13/54
der Progress Film-Vertriebs GmbH
VEB Graphische Werkstätten Leipzig

 

Nanga Parbat 1953

 

Nanga Parbat 1953

 

Nanga Parbat 1953

 

 

 

Illustrierte Film-Bühne
Nr. 2142
Deutsche London Film

 

Film Nanga Parbat 1953

 

IFB-Nanga-Parbat 1953

 

Film Nanga Parbat 1953

 

Sämtliche Abbildungen auf den Filmprogrammen © Archiv des Deutschen Alpenvereins München
Fotografen: Hans Ertl, Fritz Aumann, sowie weitere Teilnehmer der Expedition

 

zurück zur Bibliografie

 


www.hermann-buhl.de
Hermann Buhl - Gedächtnis - Homepage
© 2014